Individualität und Unterschiedlichkeit können zu Ergänzung und Erfüllung, aber auch zu Auseinandersetzungen, Konflikten und akuten Krisen in einer Beziehung führen. Aber auch schon gemachte Erfahrungen in jedweder Art von Beziehung beeinflussen die Wahrnehmung des Anderen und prägen unser Denken, Fühlen und Handeln im gemeinsamen Leben.
Ziel einer Paarberatung/-therapie ist es, das Anderssein des Partner/der Partnerin zu verstehen, zu akzeptieren und respektieren und dabei die eigene Individualität und Persönlichkeit aufrecht zu erhalten und in der Begegnung miteinander zu wachsen.
Auch hier ist das Erleben, wie der eigene Körper eine Situation erlebt, ein wichtiger Indikator für eigene Wünsche und Bedürfnisse, aber auch für Befürchtungen und Ängste, die in anderem Kontext entstanden sind. Das alles in wertschätzender, gewaltfreier Form zum Ausdruck zu bringen, ist ein weiteres Ziel. Statt in Schuldzuweisung stecken zu bleiben, lernen, die Verantwortung für das eigene Wohlergehen zu übernehmen und dabei die eigenen Grenzen und die des Partners/der Partnerin zu respektieren, ist ein weiteres Ziel.

einzeltherapie
einzeltherapie Paartherapie
Paartherapie